Wein - Lexikon

 

Buchstabe » B «

Blauburgunder    Bacchus     Barrique      blumig
Bukett


Blauburgunder

Der Blauburger ist eine rote Rebsorte welche durch Fritz Zweigelt an der Höheren Bundeslehr- und Versuchanstalt Klosterneuburg aus dem Jahre 1923 gezüchtet wurde. Die Kreuzung stammt von den Rebsorten Blauer Portugieser & Blauer Limberger ab.


Bacchus

Bacchus bezeichnet eine deutsche Weißweinrebsorte (Neuzüchtung) aus den 1930ern. Sie wurde benannt nach der römischen Gottheit. Kreuzung von Silvaner & Riesling und Müller-Thurgau. Hauptanbaugebiete: Rheinhessen, Pfalz, Franken und Nahe. In Baden bereichert sie vorwiegend die kleine Sortenpalette der Bereiche Tauberfranken und Badische Bergstraße/Kraichgau.
Die Weine sind fruchtig, harmonisch und haben ein deutliches vordergründiges Muskat-Bukett..


Barrique

Das Barrique ist ein kleines Eichenholzfass zur Lagerung von Wein mit einem Fassungsvermögen von 225- 300 Liter. Beliebte Verwendung für tannin- und extraktreiche Rotweine. Die Lagerung der Weine im Barrique wirkt sich auf das Bukett aus und sie erhalten dabei zusätzliche Stoffe aus dem Holz (je nach Lagerdauer), wodurch ihr Aroma vielseitiger wird.


blumig

reich an Duftstoffen, die an frische Blumen erinnern z.B. junger Riesling X Sylvaner aus dem Aargau, ein Dôle blanche oder Tessiner Merlot Rosato.

 


Bukett

Gesamtheit der Duft- und Aromastoffe. Nach Alter und Sorten verschieden. Soweit sie ein ausgesprochenes Bukett haben, kann man die einzelnen Rebarten daran unterscheiden.


 

 

 

 

Auswahl:

A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Z

 

 

 

Besucher